Hilfsangebot wegen Corona der Gemeinden Delve und Hollingstedt sowie dem Verein "Wi för uns e.V."

Delve

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 

Zur Zeit stellt der Corona-Virus unser aller Leben auf den Kopf.

 

Da weitere und längere Einschränkungen nicht auszuschließen sind, möchten wir unsere Hilfe anbieten. Gerade die Älteren unter uns, andere zur Risikogruppe gehörende Personen (z.B. wegen Vorerkrankungen), Alleinerziehende, die wegen der Kinderbetreuung ans Haus gebunden sind oder Menschen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, brauchen Unterstützung.

 

Um dies besser organisieren zu können, melden Sie sich bitte bei uns. Viele können sicher auf Freunde, Verwandte und hilfsbereite Nachbarn zurückgreifen. Alle Übrigen bitten wir, gerne Kontakt zu uns aufzunehmen!

Und wenn Sie das Gefühl haben, in Ihrer Nachbarschaft besteht Bedarf, weisen Sie uns bitte darauf hin, wir kümmern uns.

Außerdem bietet „Unser Dorfladen“ in Delve Lieferservice an. Einfach zu den Öffnungszeiten (Mo, Mi, Do, Fr, Sa 8.00-12.30 und Di, Do, Fr 14.30-18.30) anrufen unter 04803 6028111.

 

Als Kontaktpersonen der Gemeinden stehen zur Verfügung:

Delve:                         Mirja Rolfs (04803 601105)

Hollingstedt:              Fam. Paulsen (04836 1871)

Bergewöhrden:           Thomas Thomsen (01732613569)

 

Unter 04803 1558 erreichen Sie unseren ehrenamtlichen Förderverein

„Wi för Uns“ mit vielen hilfsbereiten und auf ihren Einsatz wartenden Mitmenschen.

 

Bleiben Sie gesund, alles andere können wir für Sie erledigen!

 

 

Ihre Bürgermeister (Gemeinde Delve und Hollingstedt) und Regine Retzlaff (Wi för Uns e.V.)